Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/corion

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Deutschland - Eine demokratische Anarchie mit Volkssouveränität


Wo bin ich?

Wo sind Sie?

Ach? Sie sind hier? Hintertupfingen, sehr interessant. Ach, Deutschland. Ne, Europa. Erde, erstaunlich. Milchstraße, was Sie nicht sagen. Was sagen sie nicht? Sie sagen nicht die Antwort. Sie nennen nur Orte. Ich habe sie nicht nach Ihrer Perspektive gefragt, sondern wo sie sind. Sie verstehen nicht? Sie stehen nichts, nirgends. Sie stehen im Nichts. Nichts ist dort wo sie sind. Wenn dort wo sie stehen nichts ist, dann sind sie nichts. Schreibt man nichts groß? Was schreibt man heutzutage denn noch groß? Was wird denn noch großgeschrieben. In Großbritannien schreibt man Namen groß. Personen die sich einen großen Namen gemacht habe. Quasi große Persönlichkeiten. War Napoleon eine große Persönlichkeit? Wann ist man eine große Persönlichkeit? Ab 1,80 PE (= Persönlichkeitseinheit)? Man ist eine große Persönlichkeit wenn man irgendwo erwähnt. Ich werde auf meinem Personalausweis erwähnt. Dafür interessiert sich niemand? Interessiert Sie das denn überhaupt? Was interessiert denn überhaupt irgendwen? Dieser Blog etwa? Unwahrscheinlich.

Vielleicht möchten Sie sich ja politisch bilden. Oder weiterbilden. Wie viel wissen Sie denn wirklich über die Politik? Oh, dass die CDU eher konservativ eingestellt ist, dass hätte ich gewusst. Glauben sie Politik zu verstehen? Jetzt mal nur die in Deutschland. Vielleicht können wir grob die Übersicht behalten, aber das ganze durchblicken wir nicht. Niemals. Wie auch? Schließlich bekommen das nicht einmal die Politiker selbst hin, obwohl sie dafür prädestiniert sein sollten. Nunja, so was darf ich gar nicht behaupten, schließlich versteh ich da genauso wenig, wie viele andere auch. Kennen sie die "Partei der Nichtwähler"? Ist stark im Kommen, hab ich gehört. Noch besser als die "Linke". Wahlbeteiligung in Bayern vor einigen Woche: 57,1 %. Sachsen-Anhalt 2006: 44,4 %. Wenn es nach dem Großteil der deutschen Bevölkerung ginge hätte wir eine Anarchie. Die gewählte Regierung, die "Volksvertretung" hat gerade mal mehr als die Hälfte der vorhandenen Stimmen bekommen. Vergessen wir nicht, dass die regierenden Parteien ja auch nur Pi mal Daumen etwas mehr als die Hälfte sind. Unser demokratischer Staat und seine Bürger werden von dem Bruchteil eines Bruchteils der Deutschen regiert. Wer repräsentiert hier bitte wen? Der größte Teil der Bevölkerung, der sich einer Meinung ist wird durch Nichtpräsenz repräsentiert.
Das alles ist unglaublich, schließlich wird das gemeine Volk durch Wahlkampagnen informiert. Dieser lustig bunten Mischung aus Volksfest, Marktschreierei und einem Einkauf bei einem Gebrauchtwagenhändler.

Es ist unfair Politiker an den Wahlversprechen zu messen.
Franz Müntefering

Also: Ich darf nicht erwarten, dass das was der Mann/die Mannin da vorne mir verspricht, auch eingehalten wird. Manch einer wird jetzt sagen wollen, dass das doch anders gar nicht gehen würde. Schließlich mache das jede Partei so. Ausserdem sind das ja Versprechen die gehalten werden, wenn die Partei so sehr gewählt worden ist, dass sie stark genug ist, das auch durchsetzten. Im Klartext: Die Aussage bleibt so lange eine Lüge, bis genüg Menschen dieser Lüge geglaubt haben und sie dann zur Wahrheit wird.
...

Faszinieren, finden Sie nicht? Jetzt fragen sie sich doch bitte , warum manche Menschen beschließen nicht wählen zu gehen. Mal abgesehen von der Tatsache, dass man scheinbar nach Strich und Faden verdummbeutelt wird, könnte es ja eventeull daran liegen, dass viele Menschen sagen, ich bin so beschäftigt, dass ich mich nicht eingehend mit allen bisherigen Maßnahmen, Gesetzen, Agendas, usw. und auch den Tag für Tag neu hinzukommenden beschäftigen kann. Oder es ist einem zu hoch. Ich könnte es verstehen. Sie vermutlich auch.

Jetzt, da ich meinen moralischen Zeigefinger bereits erhoben, ihn vor ihrem Gesicht herumgewedelt habe, um ihn mir anschließend in die Nase zu stecken und mir den pseudo-politischen Negativismus herauszupopeln. Jetzt, will ich ihn richten auf Frankreich, Italien, Russland und die Vereinigten Staaten und schweigen.

...

Zeigen sie ihre Unzufriedenheit und gehen sie nicht wählen. (Ja, ich kenne die Konsequenzen.)

Beware of the yellow sign,

Corion

15.10.08 18:59
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Basti (17.10.08 14:25)
Im großen und ganze schon ein sehr seltsames Phänomen diese Nichtwähler und ihre stetig wachsende Partei! Eine( hier in Deutschland ) scheinbar unaufhaltsam wachsende Gruppe bei der Jeder, aus unterschiedlichen Beweggründen herraus, die Wahl verweigert, nimmt den Parlamenten irgendwie den Status den sie idealerweiße haben sollten, nämlich den, dess Volksrepräsentierenden politischen Organs! Ein simples Unterscheiden zwischen Nichtwähler und Wählern wäre aber politisch nicht ganz korrekt, denn auch bei Wahlverweigerern muss man verschiedene Facetten unterscheiden. So gibt es Wähler die konjunkturbedingt nicht wählen, abhängig von der Art der Wahl oder ganz einfach um den Parteien weitere Zuschüsse zu verwehren. Doch ganz gleich welche Beweggründe diese einzelnen Facetten des Ganzen haben, sollte man sich Fragen ob die Grundlagen stimmen, wenn die Mehrheit der Grundlage eines politischen Gefüges versuchen muss sich aus dem System des politischen Apparates zu entfernen um ihre Meinung durch Abwesenheit bei der Wahl repräsentieren zu müssen. Irgendetwas ist wohl gehörig ins Ungleichgewicht geraten, sei es das ( mangelnde) Vertrauen des Volkes das den Politikern gegenübergebracht wird, oder die Undurchsichtigkeit des Parteiensystems für viele Menschen oder einfach das Zusammenspiel dieser und noch vieler weiterer Aspekte. So lange niemand an die richtige Stelle im Gesamtgefüge findet, um dort Gewicht zu platzieren so wird dieses Ungleichgewicht aufrecht erhalten werden und die Wahlbeteiligung kontinuierlich sinken!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung